Pressemitteilungen

Judith Conrady ist neue stellvertretende Chefredakteurin bei der SÜDWEST PRESSE

Judith Conrady ist neue stellvertretende Chefredakteurin bei der SÜDWEST PRESSE Ulm, 08. November 2021Seit dem 1. November 2021 ist Judith Conrady neue stellvertretende Chefredakteurin bei der SÜDWEST PRESSE in Ulm. Sie soll in ihrer Position künftig insbesondere auch das Thema Digitalisierung bei der SÜDWEST PRESSE und innerhalb der Neue Pressegesellschaft-Gruppe vorantreiben. Judith Conrady (39) war zuletzt Newsmanagerin bei der Rheinischen Post. Zuvor arbeitete sie als stellvertretende Redaktionsleiterin bei RP Online, wo sie nach ihrem Online-Journalismus-Studium bereits ihr Volontariat absolviert hatte. „Ich freue mich sehr, dass wir Judith Conrady in unserem Team in Ulm begrüßen können. Ihr Wissen und ihre Kompetenz vor allem im digitalen Bereich werden uns auf unserem Weg zu einem vernetzten Medienhaus weiter voranbringen“, sagt Ulrich Becker, Chefredakteur bei der SÜDWEST PRESSE.Kontakt:Simone HartingerT 0731 156 – 643s.hartinger@swp.de

mehr lesen

Zum 75. Geburtstag geht die Lausitzer Rundschau mit Refresh und neuer Druckmaschine an den Start

Zum 75. Geburtstag geht die Lausitzer Rundschau mit Refresh und neuer Druckmaschine an den Start Cottbus, 28. Juni 2021Das Medienhaus der Lausitzer Rundschau investiert in Brandenburg: Zum 1. Juli 2021 geht in Cottbus eine neue Druckmaschine in Betrieb. Tilo Schelsky, Geschäftsführer der LR Medienverlag GmbH, sagt: „Dank unserer Vier-Millionen-Investition erhöhen wir die Qualität unserer Printprodukte, die in durchgängiger Farbbrillanz erscheinen.“ Zugleich erscheint die Tageszeitung in frischer Gestalt. Die Leserinnen und Leser erhalten ihre 13 etablierten Lokalausgaben neu und übersichtlich geordnet. Das Angebot bietet neben mehr Lesestoff aus dem Süden Brandenburgs und dem Osten Sachsens täglich auf zwei Seiten Rätselspaß, Kinderseite und lokalen Service. Neu ist das Journal am Wochenende, das immer samstags große Reportagen, Wissen, Reisethemen und Unterhaltung vereint. „Wir haben Hunderte von Leserinnen und Lesern in der Lausitz befragt. Ihre Ideen und Wünsche sind in den...

mehr lesen

Gemeinsame Chefredaktion für Märkische Oderzeitung, Märkische Zeitung und Lausitzer Rundschau

Gemeinsame Chefredaktion für Märkische Oderzeitung, Märkische Zeitung und Lausitzer Rundschau Frankfurt (Oder), 29. Januar 2021 Ab dem 1. Februar 2021 werden die Chefredakteure der Häuser Frankfurt (Oder), Claus Liesegang (Märkische Oderzeitung/Märkische Zeitung), und Cottbus, Oliver Haustein-Teßmer (Lausitzer Rundschau), gemeinsam die redaktionelle Führung der Medienmarken übernehmen. Mit der Bündelung der redaktionellen Führung wird die hohe Geschwindigkeit in der digitalen Transformation weiter forciert und die bisher erzielten Erfolge in der kommerziellen Ausspielung der digitalen Inhalte damit kanalübergreifend ausgebaut. Die jeweiligen Verantwortlichkeiten im Sinne des Pressegesetzes bleiben davon unberührt. Die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG als Mutterkonzern hat sich für diese Maßnahme entschieden, die Häuser in Frankfurt (Oder) und Cottbus zu stärken, um weiterhin dem hohen journalistischen Anspruch als führende Mediengruppe in Brandenburg gerecht zu werden. Tilo...

mehr lesen

Clemens Braun verlässt die Lausitzer Rundschau – Tilo Schelsky übernimmt

Clemens Braun verlässt die Lausitzer Rundschau - Tilo Schelsky übernimmt Ulm, 19. Januar 2021Um aus der Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG in Frankfurt (Oder) und der LR Medienverlag GmbH in Cottbus sowie deren Tochterunternehmen eine zukunftsfähige Mediengruppe für ganz Brandenburg zu formieren, haben die Geschäftsführung der Neue Pressegesellschaft mbH & Co KG Ulm (NPG) und die dahinterstehenden Gesellschafter entschieden, die Führung beider Häuser in den Händen von Tilo Schelsky als gemeinsamen, alleinigen Geschäftsführer zu bündeln. Nach mehr als fünf Jahren erfolgreicher Arbeit als Geschäftsführer bei der Lausitzer Rundschau in Cottbus verlässt somit Clemens Braun zum 31. Januar 2021 die LR Medienverlag GmbH. Unter seiner Leitung wurden in der Zeit seit Oktober 2015 die Anzeigenblatt-Aktivitäten deutlich ausgebaut, die Logistik restrukturiert und die Digitalisierung des Zeitungsangebotes vorangetrieben. Darüber hinaus konnte die Lausitzer Rundschau erfolgreich in die...

mehr lesen

Neues Medienhaus im Zentrum der Stadt

Neues Medienhaus im Zentrum der Stadt Die Neue Pressegesellschaft, die die Südwest Presse herausgibt, will das bisher vor allem als Firmenparkplatz genutzte Grundstück an der Olgastraße bebauen. Ulm, 16. Dezember 2020Eine der großen Baulücken in der Ulmer Innenstadt verschwindet. Die Neue Pressegesellschaft (NPG), die die SÜDWEST PRESSE herausgibt, will auf dem Grundstück zwischen dem jetzigen Pressehaus am Olgaplatz und der Hem-­Tankstelle ein neues Medienhaus bauen. Das Vorhaben wurde im Bauausschuss vorgestellt. Das Baugrundstück, das der NPG gehört, wird von Olgastraße, Neithardtstraße und Carl-Ebner-Straße begrenzt. Derzeit wird es überwiegend als Firmenparkplatz genutzt. Eine Garagenhalle und ein bereits leerstehendes Wohnhaus werden abgerissen. Im Neubau sollen verschiedene Dienste und Organisationseinheiten zentralisiert werden. Das bestehende Pressehaus und seine älteren Anbauten bieten nicht genügend Platz für alle Abteilungen. Veränderte Arbeitsabläufe ließen sich im...

mehr lesen

Neue Pressegesellschaft nimmt an „Table Stakes Europe“ teil

Neue Pressegesellschaft nimmt an „Table Stakes Europe“, einer Initiative für Verlage um digitale Geschäftsmodelle nachhaltiger zu gestalten, teil Ulm, 18. November 2020Die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG (NPG) mit ihren Titeln SÜDWEST PRESSE, Märkische Oderzeitung, Lausitzer Rundschau und Lokalausgaben nimmt an Table Stakes Europe 2021 teil. Table Stakes Europe ist ein zwölfmonatiges Coaching-Programm in Zusammenarbeit mit der World Association of News Publishers (WAN-IFRA) und dem Google News Initiative Digital Growth Program. Ziel ist es, digitale Geschäftsmodelle nachhaltiger zu gestalten. Die NPG ist einer von neun teilnehmenden Verlagen aus Deutschland. Europaweit nehmen 23 Verlage teil. Oliver Haustein-Teßmer, Chefredakteur der Lausitzer Rundschau: "Wir bieten Online-Journalismus mit hoher Qualität an. Nun möchten wir mit unseren redaktionellen digitalen Angeboten mehr Menschen begeistern. Deswegen freuen wir uns auf den Erfahrungsaustausch mit den anderen Verlagen und...

mehr lesen