Pressemitteilung

Neue Pressegesellschaft nimmt an „Table Stakes Europe“, einer Initiative für Verlage um digitale Geschäftsmodelle nachhaltiger zu gestalten, teil

Ulm, 18. November 2020

Die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG (NPG) mit ihren Titeln SÜDWEST PRESSE, Märkische Oderzeitung, Lausitzer Rundschau und Lokalausgaben nimmt an Table Stakes Europe 2021 teil. Table Stakes Europe ist ein zwölfmonatiges Coaching-Programm in Zusammenarbeit mit der World Association of News Publishers (WAN-IFRA) und dem Google News Initiative Digital Growth Program. Ziel ist es, digitale Geschäftsmodelle nachhaltiger zu gestalten. Die NPG ist einer von neun teilnehmenden Verlagen aus Deutschland. Europaweit nehmen 23 Verlage teil.

Oliver Haustein-Teßmer, Chefredakteur der Lausitzer Rundschau: “Wir bieten Online-Journalismus mit hoher Qualität an. Nun möchten wir mit unseren redaktionellen digitalen Angeboten mehr Menschen begeistern. Deswegen freuen wir uns auf den Erfahrungsaustausch mit den anderen Verlagen und auf die Workshops mit den Experten bei Tables Stakes Europe”.

Vincent Peyrègne, CEO von WAN-IFRA erfreut sich an der hohen Teilnehmerzahl des desjährigen Programms: „Table Stakes Europe ist ein ganz neuer Ansatz, der positive Auswirkungen auf alle teilnehmenden Verlage der ersten Runde hatte. Wir freuen uns riesig darüber, die Anzahl der Teilnehmer des ersten Jahres nahezu verdoppeln zu können und weiten die Vorteile des Programms weiter aus“ (übersetzt aus dem Englischen).

Auch Eero Korhonen, Head of News & Publishers von Google, freut sich auf die zweite Runde von Table Stakes Europe: „Das Feedback der teilnehmenden Verlage der ersten Runde des Table Stake Europe war hervorragend. Das Table Stakes Modell zeigt konkrete und umsetzbare Ergebnisse auf. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die 24 europäischen Teilnehmer der zweiten Runde“ (übersetzt aus dem Englischen).
Unter dem Dach der Neuen Pressegesellschaft (NPG) erscheinen zahlreiche digitale und gedruckte Medien im Südwesten und Osten Deutschlands. Die Zeitungstitel der NPG – SÜDWEST PRESSE, Märkische Oderzeitung und Lausitzer Rundschau – erreichen im Verbund mit zahlreichen Partnerverlagen täglich rund eine Million Leser. In der Unternehmensgruppe des Medienhauses arbeiten die Mitarbeiter in den Geschäftsbereichen Verlag, Redaktion, Medienservice, Online, Radio, Dienstleistungen, Veranstaltungs-Management, Druck sowie Distribution und Logistik.

 

Kontakt:
Kerstin von Bernstorff
T 0731 156 – 369
k.vonbernstorff@n-pg.de